FAQ

Deine Fragen – unsere Antworten

Wer ist alles bei Blank dabei?

Bei Blank können alle mitmachen. Ob katholisch oder evangelisch. Ob Ehrenamtliche oder Hauptamtliche. Alle, die am Thema „Das Neue in Kirche“ Interesse haben oder Erfahrungen einbringen können. Sei es, weil sie schon am probieren sind, weil sie träumen oder kurz davor sind. Wir wollen uns mit euch auf den Weg machen. Kreativität und kirchlich gründen.

Was hat es mit dem Workbook aufsicht?

Das Workbook kannst du hier downloaden. Vielleicht magst du es dir selber ausdrucken und einbinden oder heften. Ganz wie du magst. Das wird deine Arbeitsfläche für die nächsten Tage. Du kannst es ganz in deinem Rythmus machen. Zeit nehmen für dich. Fragen nachspüren. Wenn du Erfahrungen auf dem Weg teilen möchtest, stehen dir die digitalen Räume zur Verfügung.

Was ist das Ziel von Blank?

Das Ziel ist die Auseinandersetzung mit Kreativität und was das mit Gründen und Transformationsprozessen in Kirche zu tun hat. Nicht alleine, sondern vernetzt mit Anderen, die an ähnlichen Themen dran sind.
Eigentlich war Blank als ein Barcamp für kirchliche Gründer*innen geplant. Über 50 tolle Menschen hatten sich angemeldet und wollten im April in Hannover ihre Fragen bewegen und über Kreativität, Transformationsprozesse und Pioniersein in Kirche nachdenken. Auf Grund der aktuellen Corona-Situation haben wir uns schon im März entschieden das Barcamp so nicht statfinden zu lassen und nach Alternativen gesucht. So ist Blank entstanden.

Kostet die Nutzung etwas?

Nein, die Nutzung von Blank ist kostenlos und wird finanziell durch die Ev.-Luth. Landeskirche Hannovers und das FreshX Netzwerk Deutschland e.V. getragen.

Wer steht hinter Blank?

Wir alle. Die wir auf der Suche nach dem Neuen in Kirche sind. Formell ist es eine Initiative vom Fresh X-Netzwerk Deutschland e.V. in Kooperation mit dem Haus kirchlicher Dienste der Ev.-Luth. Landeskirche Hannovers.

Was wird aus dem Barcamp?

Der Traum von einem Barcamp für kirchliche Pionier*innen bleibt weiter bestehen. Wir hoffen das Barcamp irgendwann machen zu können. Aktuell lässt sich dazu leider keine genauere Aussage treffen.

Noch Fragen offen?

Schreib uns eine Nachricht.

%d Bloggern gefällt das: