bar_camp?

Einfach erklärt

Ein BarCamp ist ein innovatives Konferenzformat. Es gibt keine von uns geplanten Vorträge und Workshops, sondern es gibt euch und das, was ihr mitbringt.

Ein BarCamp ist offen. Jede und jeder kann kommen. Jede bringt ihr Wissen ein und kann ihre Ideen und Visionen vorstellen. Es lebt von dem Austausch. Im Mittelpunkt steht das Kennenlernen und Vernetzen. Visionen und Wissen.

bl_ank ist das Barcamp für das Neue in Kirche.
#blankbarcamp #pioneering #rechurch #freshX #gründen #relevanzvakanz #kirchenentwicklung #kircheninnovation #ecclesiopreneurship

Sessionplanung

Du hast schon ein Thema für deine Session. Dann melde das und wir können schon sortieren und euch vernetzen.

5 Prinzipien. 1 Gesetz. 2 Erscheinungen.

1. Was auch immer geschieht, ist das einzige, was geschehen kann.
2. Wo immer es passiert, es ist der richtige Ort.
3. Wer auch immer kommt, ist der / die Richtige.
4. Wann immer es beginnt, es ist die richtige Zeit.
5. Wenn es vorbei ist, ist es vorbei.

Geh dort hin, wo es dich interessiert. Das bedeutet, dass jede und jeder jederzeit von einem Thema zu einem anderen wechseln kann. Wenn du als Teilnehmer*in also das Gefühl hast, dass du alles erfahren oder alles beigetragen hast – dann geh weiter. Vielleicht kannst du woanders noch mehr beitragen.

1. Hummeln ziehen von Thema zu Thema und transportiert so die Ideen.

2. Schmetterlinge sind immer irgendwo – aber ganz sicher nicht bei einem Thema. Oft stehen sie mit anderen Schmetterlingen beim Kaffee und diskutieren.

%d Bloggern gefällt das: